Im neuen Selbsthilfe-Newsletter steht, dass ab September 2019 öffentlich Websites barrierefrei zu gestalten sind.

Eine Vorgabe der EU-Richtlinie 210 

Genaueres: 

  https://www.aok-inkontakt.de/imperia/md/inkontakt/pdf_bund/inkontakt_bundesteil_02_2019.pdf 

 

Die Bilder unseres Besuches auf der Museum Insel Hombroich findet Ihr unter Erlebtes!


Ankündigung:

Gesundheitstage - "Was tut mir gut?"

Fr. 05. - So. 07.07.2019, Bad Salzschlirf

Was tut mir gut? Was kann ich neben Therapien noch für meine Gesundheit tun? Auf diese Fragen finden Sie in dem 3-tägigen Seminar Ihre individuellen Antworten. Dieses Seminarangebot ist neu im Programm der ZNS Akademie der Hannelore Kohl Stiftung gGmbH und richtet sich an erwachsene Schädelhirnverletzte.

Menschen mit einer Schädelhirnverletzung müssen sich oft vielen Herausforderungen im Alltag stellen. Körperliche oder kognitive Einschränkungen erschweren manchmal Dinge, die früher selbstverständlich waren.

Mit den Erfahrungstagen möchten wir Ihre Eigenwahrnehmung fördern, so dass der Blick für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit geschärft wird. Neben Sport, Entspannung und Kreativität erfolgt immer wieder die Selbstreflexion „Was tut mir gut?“.

Hier kommen Sie zum Flyer. Bitte melden Sie sich frühzeitig an – schriftlich oder gerne auch online – und vermerken Sie, an welchen Workshops Sie teilnehmen möchten.

Die Teilnahme am Seminar ist durch Spenden finanziert und deshalb kostenfrei. Lediglich die Anreise und die Getränke außerhalb der Mahlzeiten sind selbst zu tragen. Falls Sie durch eine persönliche Assistenz begleitet werden, berechnen wir eine Gebühr von 150,00 €.

Für Fragen steht Ihnen Frau Barbara Mielke unter 0228 97845-0 oder per E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
 
Nicole Lattes Zuñiga
Akademieleitung

 DZNE offener Tag am So., 30.Juni 2019

„Kosmos im Kopf“ – Unter diesem Motto öffnet am 30. Juni 2019 das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e.V. (DZNE) seine Türen. Zwischen 10 und 17 Uhr stellen sich zahlreiche Forschungsbereiche der 10 bundesweiten DZNE Standorte vor und erwarten große und kleine Besucher mit einem bunten Programm.

 

Unter anderem erwarten Sie

  • Aktionen und Experimente zum Mitmachen für Nachwuchswissenschaftler/innen
  • spannende Vorträge zu aktuellen Forschungsthemen für Groß und Klein
  • das DZNE als Arbeitgeber und Ausbilder
  • beeindruckende Show rund um Illusion, Täuschung und Zauberkunst
  • Spiel und Spaß für Kinder, u.a. mit der Maus (Sendung mit der Maus) und Ihren Freunden
  • Bühnenprogramm mit Live Musik, Showtanz und Choreografien für Jedermann
  • Foodtrucks mit unterschiedlichen Angeboten

 

Der Eintritt zur Veranstaltung und allen Aktivitäten ist selbstverständlich frei.

Weiterführende und stets aktualisierte Informationen zu "Kosmos im Kopf" finden Sie hier.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns, Sie am 30. Juni 2019 bei uns auf dem Bonner Venusberg, Venusberg-Campus 1, Gebäude 99, 53127 Bonn zu begrüßen!  

 

Fotohinweis: Während der Veranstaltung erstellt das DZNE Fotoaufnahmen. Informationen zumDatenschutz. Zudem sind Pressevertreter geladen.

 

Mit herzlichen Grüßen,

 

i.A. Lilly Hendricks

Wissenschaftsmarketing/Veranstaltungsmanagement

 

Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) in der Helmholtz-Gemeinschaft

GLEICHER STANDORT - NEUE ANSCHRIFT

Venusberg-Campus 1, Gebäude 99

(ehemals Sigmund-Freud-Straße 27)

53127 Bonn

Tel.  +49 (0) 228 43302-881

Web. dzne.de

Facebook. dzne.de/facebook

instragram. dzne.de/instagram

Twitter. @DZNE_de

Linkedin. www.dzne.de/linkedin

xing. dzne.de/xing

 

 

 

  https://www.bahn.de/p/view/service/barrierefrei/app-barrierefrei.shtml 

Ebenfalls von der Deutschen Bahn gibt es die barrierefreie APP, mit dieser Ihr:

- Anzeigen und Durchsagen in Bahnhöfen erfahrt

Information zur Funktionsfähigkeit von Aufzügen und Rolltreppen studieren könnt