Mrz 032018
 

aus dem Newsletter des Bundesgesundheitsministeriums: Gesundheitspolitische Informationen vom 28. Februar 2018

19. Februar 2018
Vorstellung des Nationalen Aktionsplans Gesundheitskompetenz Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat am 19. Februar als Schirmherr den „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“, einen wissenschaftlichen Leitfaden zur Stärkung der Gesundheitskompetenz in Deutschland, entgegengenommen. Der Aktionsplan ist eine von mehreren Maßnahmen für mehr verständliche Gesundheitsinformationen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: „Mit dem Nationalen Aktionsplan gibt es nun einen wissenschaftlichen Leitfaden, der zeigt, wie die Gesundheitskompetenz in unserem Land bei der Bildung, Ernährung und Arbeit, aber auch durch einen verständlicheren Austausch zwischen Arzt und Patient gestärkt werden kann. Diesem Ziel hat sich auch die „Allianz für Gesundheitskompetenz“ verschrieben, die wir im letzten Jahr gegründet haben. Mit dem „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ und der Allianz können wir gemeinsamen mit Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften, Krankenhäusern, Krankenkassen, Apotheken, den Selbsthilfe- und Verbraucherorganisationen, aber auch den
Behörden von Bund und Ländern viel bewegen!“ Erarbeitet wurde der Aktionsplan durch die Universität Bielefeld gemeinsam mit der Hertie School of Governance und dem AOK Bundesverband. Insgesamt 60 Entscheidungsträger aus Politik und Praxis diskutierten über Handlungsschwerpunkte, damit verbundene Empfehlungen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.
Hier geht es zur ganzen Pressemeldung:
http://bpaq.de/g-nationaler-aktionsplans-gesundheitskompetenz

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.